Dienstag, 20. Januar 2009

One next step

…das war das Mantra, das mich zum Gipfel hoch getragen hat.
Heute Morgen sind wir um 3:30 aufgeweckt worden. Dann war Schnee schmelzen und Tee kochen angesagt. Zum „Frühstück“ gab so etwas wie Rindfleisch-Kartoffel-Eintopf. Kurz nach 5:00 Uhr sind wir abmarschiert. Es war schon sehr anstrengend und mühsam. Alles ging wie in Zeitlupe, sogar noch langsamer. Ich hatte einen relativ guten Tag. Am Gipfel oben hab ich 1 ½ Stunden verbracht, bis alle angekommen waren. Danach sind wir wieder abgestiegen zum Camp 3. Soweit ich das im Moment beurteilen kann, geht es uns allen gut. 11 Stunden waren wir heute unterwegs!
Morgen geht es dann auf einer anderen Route zurück. Wir werden in das Basislager „Plaza de Mulas“ auf 4200 m absteigen und freuen uns schon darauf. Ich denke, wir werden dann erst einmal eine Runde feiern….

Ganz herzliche Grüße an alle, die mich/uns bisher in Gedanken unterstützt haben. Danke Euch allen!

Euer Michael

Kommentare:

Daniel hat gesagt…

wahnsinn! geil! wahnsinn!

Mani hat gesagt…

Lieber Michael,

ich habe echt mitgefiebert und bin happy, dass ihr es geschafft habt.
Dann kommt mal gut heim.

Alles Gute von

Mani

Andrea hat gesagt…

Lieber Michael,

Wahnsinn! Super! Gratulation! Ich freue mich riesig für Dich! Ganz großen Dank für das Teilhaben.

Pass auf Dich auf und komm heil zurück - wir wollen noch mehr hören!

Fühle Dich umarmt,
Andrea

Anonym hat gesagt…

Super, Michael!
Das freut mich, dass Du gut angekommen bist. Ich wünsche Dir nun einen gemächlichen Weg hinunter, komm heil wieder an!

Liebe Grüße
Antoinette

Anonym hat gesagt…

Wow!
War das spannend! 1 Schritt 4 Atemzüge, versuche mir das gerade vorzustellen. Was für eine Leistung!!

Ich hoffe Du wirst uns ein paar tolle Fotos mitbringen!?

Ich wünsche Euch einen sicheren und wohlgelaunten Abstieg.

Liebe Grüße

Brigitte (Mainhattan)

Dhwani hat gesagt…

Wow, Michael, erst die Rede von Obama - Gänsehaut - dann vor meinem Konzert noch die Nachricht über deinen Gipfelsturm, wir haben dich in trauter Runde gefeiert,der "Augenblick" war deiner: Ein, aus, tief, langsam, ruhig, leicht, lächelnd frei, dieser Augenblick, wunderbarer Augenblick ( Tich Nhat Hanh ). Ich freu mich mit dir, Yes, we can, Dhwani

Anonym hat gesagt…

Lieber Michael,

solche Männer braucht das Land! Lass dir das erste Bier gut schmecken - und dazu ein fußballfeldgroßes argentinisches Steak!

Danke, dass du uns zeigst, wie das geht mit den höchsten Gipfeln ... Schritt für Schritt, selbst wenn man manchmal für einen einzigen Schritt vier Atemzüge braucht.

Grandios - Congratulations!!!
Claudia

Daniel C. hat gesagt…

Michael,

Wahnsinnsleistung und dafür meinen größten Respekt!!! Genieße diese Momente - die kann dir keiner mehr nehmen...

Beste Grüße
Daniel

Anonym hat gesagt…

Lieber Michael

Gratulation zu dieser Leistung!!
Bin sehr froh, dass Du bis jetzt
alles heil überstanden hast.

Gruß Elke

Axel hat gesagt…

Lieber Michael,
wow Respekt Mann, geile Leistung. Jetzt kommen die beeindruckenden Gebirgszüge des Odenwaldes.
Wir warten da auf dich.
Bin stolz auf dich.
Axel

Heike Richter hat gesagt…

.......Einfach nur WAHNSINN! Ich bin so beeindruckt. Klasse Michael-einfach nur Klasse. Eigentlich bin ich nur sprachlos und freue mich zugleich, dass ich an diesem wundervollen Ereignis teilhaben darf!

Liebe Grüße

heike

Anonym hat gesagt…

Wow! BRAVO! Von Herzen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung lieber Michael - da glaube ich wieder an Helden :-). Ich bin begeistert wie ehrlich du die Mühen beschreibst und wie ungewiss es manchmal bei aller Mühe ist, ob das Ziel erreicht wird. Aber deine und die Energie vieler Pumas und des Universums haben es möglich gemacht!Chapeau dir und dem ganzen Team. Danke für das Mut machen, das alles möglich ist. Guten Abstieg, sicher, fest und bei gutem Wetter. Meine Gedanken begleiten dich weiter. Toi, toi, toi
Alles Liebe
Kristin